Überwinde die Angst vor Menschen zu sprechen

Du trittst vor eine Gruppe von Menschen, alle starren dich an und warten darauf, dass du beginnst zu sprechen. Du merkst wie dir das Blut in den Kopf steigt und dir total heiss wird. Deine schweissnassen Hände klammern sich am Notizzettel fest und dein Urinstinkt der Flucht schaltet sich ein – jetzt am liebsten einfach durch die nächste Tür raus!

Kennst du das Gefühlt? Ja, ich auch.

Tatsächlich bin ich überzeugt, dass jeder dieses Gefühl kennt. Doch woher kommt diese Angst? Woher kommt diese panische Angst einen Fehler zu machen wenn man vor Menschen spricht. Wieso glauben wir, dass wenn wir einen Fehler machen mit dem Finger auf uns gezeigt wird und wir ausgelacht werden? Genau diesen Fragen widme ich mich in diesem Video.

Eines möchte ich dir an dieser Stelle gerne mit auf den Weg geben. Weisst du was der einzige Unterschied ist zwischen einem guten Sprecher und einem durchschnittlichen Sprecher? Der gute Sprecher hat seine Angst abgelegt Fehler zu machen! Erst Fehler, wen du vor Menschen sprichst, geben dir Profil und lassen dich als ganzen Menschen mit Stärken und Schwächen erscheinen. Mal einen Versprecher, den Faden verlieren und das eine oder andere «ähm» sind doch völlig normal. Lasse den Glaubenssatz zu, dass dich erst Fehler zu einem guten Sprecher machen und du wirst um einiges entspannter vor Menschen sprechen!

 

Schreibe einen Kommentar